Kaufmann für Büromanagement (m/w/d)

Ausbildungsplatz @Stadt Schwäbisch Hall in Sonstiges
  • Am Markt 6, Schwäbisch Hall, Deutschland View on Map
  • Share:

Beschreibung der Ausbildung

Einstellungsvoraussetzung
Mittlere Reife

Anforderungen
Für diesen Ausbildungsberuf sollten Sie Interesse am Koordinieren und Organisieren von bürowirtschaftlichen Abläufen sowie von unterschiedlichsten Projekten haben. Dabei ist es wichtig, dass Sie verantwortungsbewusst und selbstständig arbeiten können, um diese erfolgreich in die Tat umzusetzen.

Es sollte Ihnen Spaß machen, mit den Kolleginnen und Kollegen der Stadtverwaltung, aber auch mit Bürgerinnen und Bürgern oder Unternehmen in Kontakt zu treten und dabei stets freundlich zu sein.

Dauer der Ausbildung
3 Jahre

Vergütung
1. Jahr: 1.068,26 Euro
2. Jahr: 1.118,20 Euro
3. Jahr: 1.164,02 Euro

Betriebliche Ausbildung
Die Ausbildung in unserer Stadtverwaltung bietet Ihnen ein breites Spektrum an Einblicken in die speziellen Tätigkeiten der öffentlichen Verwaltung, da Sie alle zwei bis fünf Monate in einen anderen Fachbereich wechseln. Im Fachbereich Hauptverwaltung arbeiten Sie in der Registratur bei der Postverteilung und Materialbestellungen mit, während Sie in der Personalabteilung in der Lohnbuchhaltung mithelfen und Wissenswertes über Bewerbungs- und Einstellungsverfahren erfahren. Allerhand geboten ist auch im Fachbereich Bürgerdienste und Ordnung. Kundenkontakt kommt hier keineswegs zu kurz. Sie lernen, wie ein Traugespräch geführt wird und Geburten aufgenommen werden. Sie helfen bei der Verwaltung und Ausgabe der Fundsachen, unterstützen bei der Ausstellung von Ausweisen und beraten Bürger. Im Fachbereich Zentrale Steuerung unterstützen Sie die Abteilung Städtepartnerschaften, indem Sie Veranstaltungen und Ausflüge organisieren und bei diesen als helfende Hand zur Seite stehen.

Aber nicht immer haben Sie mit Bürgern zu tun. Im Fachbereich Finanzen können Sie Ihr Wissen in der Buchführung und im Rechnungswesen vertiefen. Sie helfen Kolleginnen und Kollegen bei der Entgegennahme von Forderungen in der Stadtkasse und überprüfen mit ihnen Eingangs- und Ausgangsrechnungen. Das Besondere ist, dass Sie auch in spezielle Bereiche der Stadtverwaltung Einblicke erhalten. Hierzu gehören die Stadtbetriebe Schwäbisch Hall – Eigenbetrieb Werkhof, das Schulsekretariat im Schulzentrum West oder die Feuerwache Ost.

Während der Ausbildung können Sie zwei der folgenden Wahlqualifikationen wählen:

  • Kaufmännische Abläufe in kleinen und mittleren Unternehmen
  • Personalwirtschaft
  • Assistenz und Sekretariat
  • Auftragssteuerung und -koordination

In der Mitte des zweiten Lehrjahres werden Sie, jeweils in fünf Monaten, Ihr Wissen in den zwei Bereichen vertiefen und das Gelernte am Ende in einem Report über eine Tätigkeit festhalten. Die Reporte werden Bestandteil der mündlichen Prüfung sein.

Schulische Ausbildung
Die Berufsschule findet ein- bis zweimal wöchentlich an der Kaufmännischen Berufschule Schwäbisch Hall statt. In der Berufsschule werden verschiedene Lernfelder unterrichtet, in denen die Schwerpunkte auf Betriebswirtschaftslehre, Finanzwesen und Kommunikationstechniken liegen. Weitere Fächer sind zum Beispiel Gemeinschaftskunde, Deutsch, Englisch, Religion und Datenverarbeitung.

Die Abschlussprüfung findet gestreckt über die Dauer der Ausbildung statt. Sie besteht aus zwei Teilen. Teil eins findet zur Mitte der Ausbildung statt, Teil zwei am Ende. Beim zweiten Teil legen Sie zuerst eine schriftliche Prüfung ab, danach findet die mündliche Prüfung in Form eines fallbezogenen Fachgesprächs über Ihre Reporte statt. Vor der mündlichen Prüfung müssen Sie keine Bedenken haben, da Sie sich intensiv mit den Themen Ihrer Reporte auseinandersetzen und Ihnen bei Unklarheiten die Ausbilderinnen und Ausbilder jederzeit zur Seite stehen.

Mit Bestehen der mündlichen Prüfung haben Sie Ihre Ausbildung abgeschlossen und können nun im Berufsleben durchstarten.

Nach der Ausbildung
Der Vorteil der Ausbildung ist, dass Kaufleute für Büromanagement nicht nur in der öffentlichen Verwaltung arbeiten können, sondern auch in allen Bereichen der freien Wirtschaft. Die Schwerpunkte des Berufes liegen vor allem auf Assistenz- und Sekretariatsfunktionen oder Sachbearbeitung. Sie haben auch die Möglichkeit viele Weiterbildungsmöglichkeiten wahrzunehmen. Damit können Sie in der öffentlichen Verwaltung interessante Tätigkeiten übernehmen. Durch die Weiterbildung zum Fachwirt können in der freien Wirtschaft zum Beispiel auch Führungspositionen übernehmen.