Fachangestellter für Medien- und Informationsdienste – Kreisarchiv (m/w/d)

Ausbildungsplatz @Landratsamt Schwäbisch Hall in Behörde
  • Share:

Beschreibung der Ausbildung

Die Aufgaben von Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste liegen in der Erfassung, Aufarbeitung und Erhaltung von historischen Geschehnissen, Dokumenten und anderen Informationsträgern. Des Weiteren bearbeiten sie Anfragen und Recherchen, bereiten archiviertes Material für interessierte Benutzer und die Öffentlichkeit vor und beaufsichtigen Besucher.

Informationen zur Ausbildung

  • Der Ausbildungsberuf ist staatlich anerkannt.
  • Die Dauer der Ausbildung beträgt drei Jahre.
  • Bei Realschulabgängern kann die Ausbildungszeit um ein halbes Jahr, bei Abiturienten um ein ganzes Jahr verkürzt werden.
  • Der theoretische Teil der Ausbildung findet in der Landesfachschule Hermann-Gundert-Schule in Calw im Blockunterricht statt. In der Berufsschule kannst Du zusätzlich die Fachhochschulreife erwerben.
  • Zu Beginn des zweiten Ausbildungsjahres nimmt ein Prüfungsausschuss des Regierungspräsidiums Karlsruhe die Zwischenprüfung ab.
  • Die Abschlussprüfung ist am Ende der Ausbildungszeit in einem schriftlichen, praktischen und evtl. mündlichen Teil abzulegen.
  • Die Ausbildungsvergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD).

Alle weiteren Informationen findest Du unter:

Landkreis Schwäbisch Hall | Fachangestellter für Medien- und Informationsdienste – Fachrichtung Archiv | (lrasha.de)